Holzofen

Als Traditionsbäcker setzt Pohlmeyer auch auf ein traditionelles Backverfahren.  Als einziger Bäcker in Münster bieten wir ein spezielles Holzofensortiment: Fünf Sorten Brot, zwei Brötchensorten und unsere leckeren Flammkuchen entstehen Tag für Tag in diesen speziellen Öfen. In unserer Filiale Rothenburg können die Kunden dabei sogar zuschauen.

 

Der Holzofen wird wie in alter Zeit erst 1 bis 1,5 Stunden mit offener Flamme vorgeheizt. Nach einer Ruhezeit ohne Feuerung von rund 15 Minuten, in der die Hitze sich gleichmäßig im Ofen verteilt, wird dann gebacken. Gestartet wird mit extrem hohen Temperaturen von 260 bis 270 Grad Celsius. Zuerst kommen die Flammkuchen, dann folgen Theos Meisterkruste, Rathausbot, Dinkel-Joghurtbrot oder unser Holzofenbrot. Auch die großen Vinschgauerlaibe werden im Holzofen gefertigt. Als letztes können die Chiabrötchen und Holzofenfladen gebacken werden.

 

Die Vorteile des Holzofens liegen auf der Hand bzw. auf der Zunge: Eine deutlich kräftigere Kruste und ein besonderer Geschmack.